Cashew-Pralinen

 

Endlich gibt es Pralinen, die ich mit allerbestem Gewissen essen kann. Auch dieses Rezept habe ich wieder im Geschäft “während der Arbeitszeit” geschenkt bekommen. Thomas Lis, der damals noch für Bianco aktiv war, hat uns, als er uns als Kunden aquirieren wollte mit diesen Pralinen, bzw power-Kugeln um den Finger gewickelt. Natürlich mit Erfolg. Nicht nur ich bin mit dem Bianco-Virus infiziert. Ich liebe meinen Bianco!!

 

Zutaten

 

  • 1 Tasse Datteln
  • 1 Tasse Cashew-Kerne
  • Kakao
  • etwas Wasser

 

 

Zubereitung

 

Die Zutaten in den Bianco-Mixer geben und mit dem Nussprogramm starten. Danch stelle ich 30 Sekunden auf Stufe 6.

 

Da es sich um eine sehr klebrige Pralinenmasse handelt, helfe ich meinem Bianoc beim Zerkleinern mit dem Stössel. Die Masse vom Rand in die Mitte schubsen.

 

Wenn die Masse fertig ist, werden kleine Kugeln geformt und anschließend entweder in Kokos, Haferflocken oder Kakao gewälzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Theme by RichWP