Gemüse “orientalisch”

Nach einem echt “crazy” Vormittag fragte mich meine liebe Nachbarin, ob wir nicht zusammen etwas zu Mittag kochen wollten. Weil sie super lieb ist, ich eine Ablenkung gebrauchen konnte und sie ganz anders als ich kocht, bin ich freudestrahlend zu ihr rüber gegangen.

Butterkürbis

Der Butterkürbis wird in Scheiben geschnitten und mit etwas Butter, frischem Salbei, Rosmarin und etwas Knobi in der Pfanne angebraten und gegart. Das Anbraten geht flott und für das Garen darf man sich einen Augenblick, (10-15 min) bei niedriger Temperatur Zeit nehmen.

Spinat orientalisch

Zutaten

  • frischer Babyspinat
  • Butter
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch
  • Pinienkerne 
  • Tajinegewürzmischung
  • Rosinen

Die Butter in einem Topf schmelzen und die in Würfel geschnittene Zwiebel und den zerkleinerten Knoblauch anschwitzen. Den geputzten Babyspinat und die Rosinen in den Topf geben und kurz garen. Mit der Tajinegewürzmischung würzen. Parallel kannst Du die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne rösten. Diese werden später über den Spinat getreut.

Kartoffel-Petersilienwurzel-Stampf 

Zutaten

  • Butter
  • Knoblauch
  • Kartoffeln
  • Petersilienwurzel

Die Butter wird in einen Topf erhitzt und der Knobi wird leicht geröstet. Die klein geschnittenen Kartoffeln und Petersilienwurzeln hinzufügen. Nach kurzer Zeit etwas Wasser dazugeben und ca. 20 min köcheln. Je kleiner die Stückchen sind um so schneller sind die Kartoffel-und Petersilienwurzelstückchen gar.

Zum Schluss wird die Topffüllung mit einem Kartoffelstampfer oder Pürierstab GESTAMPFT. Wer mag, gibt noch ein Stückchen Butter dazu.

Anmerkung

Wir haben bei diesem köstlichen Mittagessen noch ein paar eingefrorene Pilze von der Saison 2017 leicht geschmort und über das Essen dekoriert. 

Es war super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Theme by RichWP