Kartoffelpüree mit Olivenöl und Kräutern

Heute an meinem freien Tag, habe ich einen Ausflug in unsere Bücherscheune in Schildgen gemacht. Das ist für mich fast genauso entspannend wie ein Spaziergang mit dem Hund durch den Wald. Das Kochbuch von Ottolenghi, SIMPLE, hat mich angesprungen und ich habe es mir gegönnt. Zu Hause habe ich mir direkt ein Rezept ausgesucht. Die Rezepte scheinen alles einfach zuzubereiten sein.

Zutaten

  • 1 kg mehlige Kartoffeln
  • 6 – 8 frische Thymianzweige
  • 6 – 8 frische Minzzweige
  • 2 Knoblauchzehen (es gehen auch mehr)
  • 1 Bio-Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen Kochtopf geben und mit heißem Wasser bedecken. In das Kartoffelwasser kommt eine Knoblauchzehe, abgeriebene Schale einer halben Zitrone. 3-4 Zweige Thymian. 3 – 4 Zweige frische Minze und Salz.

Die Kartoffeln werden 25 Minuten gekocht.

Wenn Du die Kartoffeln abschüttest halte einen Rest Kochwasser zu stampfen im Topf. Die Thymian- und Minzzweige bitte rausnehmen. Dann gebe ca. 100 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer dazu. Nun kannst Du die Kartoffeln entweder mit dem Kartoffelstampfer oder mit einer Gabel (das ist jedoch ziemlich mühsam) stampfen bzw. zerdrücken.

Topping

Während des Kochens kannst Du schon das Topping zubereiten. Hierfür nehme 5 EL Olivenöl, den Saft einer Zitrone und die zweite Hälfte der abgeriebenen Zitronenschalen, 1 Knoblauchzehe, ein paar Minzblätter und ein paar Thymianblätter.

Wenn alles fertig ist, gebe das Püree wild auf einen Teller, so dass ein paar Mulden entstehen. Dann giesse das Topping darüber und mahle noch ein wenig schwarzen Pfeffer darüber.

Ich habe heute einfach ein bischen Gemüse dazu gemacht. Das Püree kann zu vielen Gerichten auch als Beilage serviert werden. Es schmeckt aber auch solo gut.

2 Gedanken zu “Kartoffelpüree mit Olivenöl und Kräutern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Theme by RichWP