Miniburger

Das Rezept von den Miniburgern habe ich von der Konditormeisterin der Fa. Städter. Sie hat bei Daume einen Tag lang herzhaftes Fingerfood zubereitet. Neben anderen kleinen “Frechheiten” hat sie auch diese kleinen Burgerbuns gebacken, die man füllen kann, wie man Lust und Laune hat.

Zutaten

450 g Mehl
50 g Maisgries oder Maismehl
150 ml lauwarmes Wasser
50 ml Milch
40 g Zucker
½ Würfel frische Hefe oder ein Tütchen Trockenhefe
3 Eier
80 g Butter
5 g Salz

Zum Einstreichen:
1 Eigelb
2 TL Sesamsaat

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem glatten, relativ weichen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 20 Minuten gehen lassen.
Danach kleine ca. 15 g schwere Teile abnehmen, zu kleinen Kugeln formen und noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen.
Anschließend die kleinen Teigkugeln in die Mini Muffin Formen geben.
Das Eigelb verquirlen und die Teigoberfläche damit bestreichen. Den Sesam darauf streuen und backen.

Backzeit: Bei 180 ° C Umluft (ca. 190°C Ober-/Unterhitze) ca. 12-15 Minuten backen.

Die Mini-Burger-Brötchen quer auseinanderschneiden und nach Belieben belegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Theme by RichWP