Zucchini-Zoodles mit Champignon-Topping

Zucchini-Zoodles oder Spaghetti: Das ist abends immer die Frage, die wir zu Hause sehr schnell klären. Der Marathon-Läufer wählt die Hartweizenspaghetti und ich entscheide mich für die Zucchini-Spaghetti (bzw. Zoodles). Ich esse sehr gerne Gemüse und verzichte abends gerne auf Kohlehydrate …

Zutaten

Für das Champignon-Topping benötigt man:

  • Champignon
  • Kirschtomaten
  • krause Petersilie
  • 1 Schalotte
  • Pfeffer und Salz
  • verschiedene Kerne
  • etwas Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • geröstete Kerne

Zubereitung

Olivenöl in einer hohen Pfanne oder im WOK erhitzen. Die Zwiebeln anschwitzen und anschließend die Champignons hinzufügen. Wenn die Champignons ein wenig angebraten sind, wir mit Gemüsebrühe aufgefüllt. Flott können jetzt die Tomaten (kleingeschnitten) und die Hälfte der Petersilie (gehackt) dazu gegeben werden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Einen Deckel auf die Pfanne oder den Wok geben und ca. 5-8 Minuten schmoren lassen.

In der Zwischenzeit können die Nudeln gekocht und mit dem Spiralschneider die Zucchini geschnitten werden. Die Zucchini werden ca. 2 min gedünstet.

Jetzt kann man entscheiden, ob man die Nudeln / Zoodles mit in die Pfanne gibt, oder separat auf den Teller und das Topping darüber gibt.

Wenn die Teller schön angerichtet sind mit gerösteten Kernen und etwas Petersilie dekorieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Theme by RichWP